Gesunde Fette: Avocado Smoothie mit Spinat und Mandeln

Avocado Smoothie Zum Frühstück (10)

Wie dir der Avocado Smoothie im Ernährungsplan beim Abnehmen als auch beim Muskelaufbau hilft

Die Avocado ist interessant wenn es darum geht sie gleich bei der ersten Mahlzeit des Tages zu verwenden. Denn sie sättigt sehr langanhaltend und lässt keinen Heißhunger entstehen. 

Natürlich schmeckt Avocado manchmal ein wenig trocken. Um mehr Geschmack zu bekommen geben wir Kiwis in den Avocado Smoothie, den die bringen mit ihrer Säure den fehlenden Geschmack. 

Je nach dem wie viele Kalorien du derzeit benötigst lässt sich der Smoothie an deine Bedürfnisse anpassen. Sprich mehr Kalorien und Kohlenhydrate, sowie Eiweiß. 

Das Grundrezept ist kalorienarm und somit kann dich der Avocado beim Abnehmen unterstützen. Wenn du mehr Kalorien, Eiweiß und Kohlenhydrate benötigst, um die gewünschten Muskeln aufzubauen, dann passen wir das Rezept im Ernährungsplan einfach an. 

Dabei helfe ich dir natürlich!

Avocado Smoothie Zum Frühstück (5)
Avocado Smoothie Zum Frühstück (9)

Avocado Smoothie Nährwerte und Rezept

Die Grund Rezeptur eignet sich zum Abnehmen. Daher kann die Rezeptur, ebenso wie die Nährwerte in deinem persönlichen Ernährungsplan abweichen. Aber die Zubereitung bleibt gleich.

Kalorien391 kcal 
Eiweiß10 g
Fett28 g
Kohlenhydrate34 g
davon Zucker15 g
Ballaststoffe14 g
Avocado Smoothie mit Spinat

Avocado Smoothie mit Spinat

5 from 1 vote
Rezept von Matthias Gang: HauptgangKüche: Frühstück, veganSchwierigkeit: einfach
Rezept für

1

Portionen
Vorbereitungszeit

5

minutes
Mix-Zeit

1

minute
Pro Portion Kalorien

390

kcal
Protein

10

g
Fett

28

g
Kohlenhydrate

34

g
Zeit gesamt

6

minutes

Der Avocado Smoothie dient als Frühstück an den ersten beiden Tagen nach dem Einkauf. So ist gesichert, dass die Avocado frisch verarbeitet wird. An einem späteren Tag im Ernährungsplan könnte sie bereits faul sein.

Zutaten

  • 0,5 Stück Avocado

  • 30 g blanchierte Mandeln

  • 2 Stück Kiwi

  • 30 g Spinat oder Feldsalat

  • 250 ml Wasser

Zubereitung

  • Die Avocado halbieren und eine Hälfte davon auf einen Teller legen, sodass die offene Seite nach unten zeigt. Diese Hälfte in den Kühlschrank geben und morgen verwenden. Avocado Smoothie Zum Frühstück (2)
  • Die eine Avocado-Hälfte nun auslöffeln und das Fruchtfleisch in einen Mixer geben. Avocado Smoothie Zum Frühstück Im Ernährungsplan
  • Die Kiwis halbieren und das Fruchtfleisch herauslöffeln. Dann in dem Mixer geben. Avocado Smoothie Zum Frühstück (4)
  • Nun die Spinatblätter waschen und dazu geben.


    Avocado Smoothie Zum Frühstück (7)
  • Blanchierte Mandeln und Wasser dazu geben. Nun alles fein pürieren. Avocado Smoothie Abnehmen Mit Mandeln

Mehr Avocado Rezepte

Aus Avocados lassen sich nicht nur gut Smoothies zubereiten. Auch zu Buddha Bowls passen die Früchte perfekt.

Gesunde Fette für dein Frühstück: Starte mit einem Avocado-Smoothie in den Tag

Avocados haben viele Vorteile, sodass sie in den Küchen vieler den Status eines Superfoods eingenommen haben und viele alltägliche Nahrungsmittel wie zum Beispiel Butter ersetzt. 

Vielleicht wunderst Du dich jetzt, was denn eine Avocado in einem Smoothie macht, doch die cremige Konsistenz eignet sich perfekt für dein Frühstücksgetränk. Deswegen findest Du in diesem Beitrag auch ein super leckeres Rezept, welches dich mit jeder Menge Nährstoffe versorgt.

Avocado Smoothie Zum Frühstück (1)
So kannst du eine Avocado Hälfte 1-2 Nächte im Kühlschrank lagern. Die offene Seite auf einen Teller andrücken. Das genügt.

Warum ist Avocado so gesund?

Die wenigsten wissen, dass Avocado eigentliche eine Frucht ist. Im Gegensatz zu anderen Früchten enthalten Avocados allerdings kaum Fruchtzucker, sodass sie die perfekte Basis eines Smoothies für alle Personen ist, die auf Zucker verzichten wollen oder sogar eine Fructose-Unverträglichkeit haben.

Gleichzeitig liefern Avocados viel mehr Nährstoffe als andere Fettquellen wie beispielsweise Butter oder Öle. Die Frucht ist ein Lieferant für Vitamin E, B6 und D, sowie wertvolle Mineralstoffe wie Kalium. 

Auch wer, zum Beispiel mit dem Ziel, Blutdruck zu senken, weniger Fett essen will, findet in der Avocado mit etwa 15% Fettanteil einen einfachen und natürlichen Ersatz für andere Fette. Kalorienarm ist die Frucht mit ihren 160 kcal pro 100 Gramm nicht, doch auch hier ist sie normalen Fetten wie Butter oder Margarine stark im Vorteil, denn diese besitzen über 700 kcal pro 100 Gramm. 

Bei einer Scheibe Brot kommt man so, wenn man Avocado als Butterersatz nutzt meist bereits mit 50 Kalorien und etwa 5 g Fett aus. Auch als Guacamole oder Kuchenbasis bietet sie eine gesunde Alternative.

Warum genau also einen Avocado Smoothie zum Frühstück?

Eigentlich soll man doch kohlenhydratreich frühstücken oder? Warum dann dieser Avocado Smoothie mit Spinat und Mandeln? Avocados sättigen sehr langfristig und verhindern das Entstehen von Heißhunger.

Der plötzliche Energie-Tiefpunkt, der einige Zeit nach dem Verspeisen einfacher Kohlenhydrate eintritt, bleibt durch die zuckerarme Frucht aus. Um trotzdem für den nötigen Geschmacks-Kick zu sorgen, befinden sich in diesem Rezept Kiwis, die sowohl ein bisschen Süße als auch Säure in den Smoothie bringen.

Woran erkenne ich, dass eine Avocado reif ist?

Avocados sollten nicht mehr gegessen werden, wenn sie an großen Stellen braun sind oder faserig sind und dünne Fäden ziehen. Um bereits beim Einkauf die richtigen Avocados auszuwählen, gibt es einige Anzeichen, auf die Du achten kannst. 

Die Schale der Frucht sollte eine gleichmäßige Färbung haben. Wenn die Avocado dunkle Stellen aufweist, kann das ein Zeichen dafür sein, dass die Frucht verdorben ist. Um sicher zu gehen, kannst Du den Stil der Avocado versuchen herausziehen. Anders gesagt, kannst du auch versuchen diesen leicht mit dem Daumen zur Seite zu drücken. Wenn dies eher schwer geht, ist das ein Zeichen, dass sie noch nicht reif ist. 

Konntest Du den Stil leicht herausziehen, solltest Du zuletzt die Stelle betrachten, an der der Stil vorher war. Eine gelbe Verfärbung deutet auf Unreife hin, ist die Stelle dunkelbraun oder sogar verschimmelt, ist die Frucht überreif. Manchmal merkt man auch, dass sich der Stil sehr leicht zu Seite drücken lässt. Wenn man erkennen kann, dass es darunter schon etwas hohl ist, dann ist die Avocado in den meisten Fällen schon überreif oder verdorben. 

Bei der richtigen Reife ist die Stelle hellbraun. 

Den Drucktest, den man eigentlich als ersten Anhaltspunkt bei einem Reifetest kennt, solltest Du nur mit Vorsicht nutzen: Reife Avocados geben leicht nach, um dies zu erfühlen musst Du allerdings in die Schale der Avocado drücken. Dabei können Druckstellen entstehen, an denen die Frucht schneller überreif wird. So hattest Du im Laden zwar noch eine reife Avocado, doch zuhause wird diese binnen kürzester Zeit ungenießbar. 

Sicher wirkt es blöd, wenn man an der Avocado im Laden rumfummelt, aber es ist notwendig. Nur so kann man vermeiden verdorbene Avocados zu kaufen, die nachher unbrauchbar sind. Wer häufig Avocados kauft, der weiß, dass das gar nicht selten vorkommt. 

Kann man auch unreife Avocados essen?

Unreife Avocados bergen zwar beim Verzehr keine großen Gefahren, allerdings schmecken sie nicht besonders gut. Ihr Geschmack ist leicht säuerlich oder neutral. Ebenfalls sind unreife Avocado schwerer zu schneiden und zu kauen und je nach Qualität des Mixers bleiben in deinem Avocado Smoothie ungewollte Stückchen. Für eine cremige Konsistenz des Shakes sowie ein nussiges Aroma solltest Du reife Avocados nutzen.

So kannst Du den Reifeprozess beschleunigen 

Du hast eine Avocado erwischt, die noch steinhart und deswegen ungeeignet für deinen Avocado Smoothie ist? Keine Sorge, Du musst nicht lange auf das leckere Frühstück verzichten: Wenn Du die Avocado in Zeitungspapier einwickelst oder in eine Papiertüte legst und bei Raumtemperatur aufbewahrst, ist diese innerhalb weniger Tage weich genug, um von einem Mixer zerkleinert zu werden. 

Wenn der Prozess noch schneller gehen soll, kannst Du ein Prinzip nutzen, das man sonst eher vermeiden will. Es ist kein Geheimnis, dass Früchte, die nebeneinander liegen, schneller reifen, als wenn man die verschiedenen Sorten getrennt voneinander aufbewahrt. 

Soll die Avocado schneller reifen, kannst Du also zum Beispiel einen Apfel daneben liegen und der Frucht schon fast beim Reifen zugucken. 

Nachreifen, obwohl die Avocado bereits angeschnitten ist

Das funktioniert ganz ähnlich wie die zuvor genannten Methoden. Zusätzlich ist es allerdings ratsam, auf die Schnittstelle etwas Zitronensaft zu träufeln. So kann die Frucht nachreifen ohne dass sich schnell eine braune, gummiartige Schicht an der Oberfläche bildet und Du kannst sie ganz einfach verwenden, sobald sie reif genug ist.

Die neuesten Beiträge und Rezepte: