Fettarme Mayonnaise Kalorienarm Mit Olivenöl Und Ohne Zucker Rezept

Fettarme Mayonnaise kalorienarm mit Olivenöl und ohne Zucker

Darf es bei dir auch manchmal einfach mit Mayonnaise sein? Ich mein klar, Mayo schmeckt einfach, wer kann das schon abstreiten. Aber hast du dich schon mal gefragt ob es eine fettarme Mayonnaise ohne Zucker gibt?

Falls ja, dann hab ich ein interessantes schnelles Rezept für eine kalorienarme Mayonnaise zum selber machen für dich. 

Auch diese fettarme Mayonnaise ist überall einsetzbar

Diese fettarme Mayonnaise kannst du genauso verwenden wie normale Mayonnaise aus der Tube.

Ob für Pommes oder einen kalorienarmen Nudelsalat, auf diese selbstgemachte leichte Mayonnaise ist verlass.

Fettarme Mayonnaise Kalorienarm Mit Olivenöl Und Ohne Zucker Rezept (7)

Bei Mayonnaise ist das Lecithin im Eigelb ausschlaggebend für die Konsistenz. 

Dabei habe ich festgestellt, dass auch das Eigelb geschmacksgebend ist für den typischen Mayonnaise Geschmack.

Unter anderen ist es auch der Essig, die Zitrone, das Salz sowie natürlich auch das Fett entscheidend für den Geschmack.

Es ist die plumpe Einfachheit die hier den Geschmack gibt, aber einen zufrieden stellt.

Daher ist es nahe liegend, dass ebenso eine vegane Mayonnaise mit Sojamilch, welche dann offensichtlich Soja-Lecithin enthält, sich herstellen lässt.

Möglicherweise lassen sich gleiche Ergebnisse mit Guarkernmehl erzielen, wenn dies die selbe Textur wie Lecithin erzeugt.

Wenn du eine Tube Mayonnaise im Supermarkt kaufst, dann kannst auf der Rückseite nachlesen, dass sie meist zu 50 % aus Fett besteht. Oft ist es sogar mehr, man könnte Mayonnaise sogar als Öl bezeichnen, dass lediglich durch Eigelb gebunden wird. 

Wie man die perfekte Cremigkeit bekommt

Um die Konsistenz perfekt cremig zu bekommen empfiehlt sich tatsächlich ein Standmixer. Allerdings ist das nicht zwingend nötig, schmecken tut´s ja trotzdem.

Außerdem merkt man eventuelle kleine Klümpchen in beispielsweise einem Nudelsalat ohnehin nicht mehr.

Es gibt eine Sache die man beachten muss. Verwendet man normalen Quark, dann muss man sehr vorsichtig sein mit dem Zugeben von Flüssigkeiten.

Da kann dann schon eine Zitrone, falls sie sehr groß und saftig ist, die Mayonnaise fast schon zu flüssig werden lassen. Daher solltest du immer Magerquark verwenden, dadurch hast du mehr Kontrolle über die Konsistenz. Und diese ist bei einer Mayo enorm wichtig.

Fettarme Mayonnaise kalorienarm mit Olivenöl und ohne Zucker

Fettarme Mayonnaise kalorienarm mit Olivenöl und ohne Zucker

4 from 16 votes
Rezept von Matthias Gang: HauptgangKüche: vegetarischSchwierigkeit: einfach
Rezept für

4

Portionen
Vorbereitungszeit

9

minutes
Kochzeit

1

minute
Pro Portion Kalorien

300

kcal
Protein

3

g
Fett

6

g
Kohlenhydrate

60

g

10

minutes

So machst du im Handumdrehen fettarme Mayonnaise kalorienarm mit Olivenöl und ohne Zucker aus wenigen Zutaten die jeder Zuhause hat.

Zutaten

  • 250 g Magerquark

  • 6 Stück gekochte Eigelb

  • 1 Teelöffel Xylit

  • 1 Prise Salz

  • 1 Teelöffel Balsamico Bianco Essig

  • 1 kleine Zitrone

  • 2 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung

  • Zuerst die Eier kochen, abkühlen lassen und schälen. Fettarme Mayonnaise Kalorienarm Mit Olivenöl Und Ohne Zucker Rezept (4)
  • Die Eigelbe vom Eiweiß trennen. Dabei spielen Reste vom Eiweiß am Eigelb keine rolle. Fettarme Mayonnaise Kalorienarm Mit Olivenöl Und Ohne Zucker Rezept (3)
  • Gib nun 250 g Magerquark in eine Schüssel und gib die Eigelbe hinzu. Fettarme Mayonnaise Kalorienarm Mit Olivenöl Und Ohne Zucker Rezept (2)Fettarme Mayonnaise Kalorienarm Mit Olivenöl Und Ohne Zucker Rezept (1)
  • Nun mit einem Schneebesen verrühren bis alle Eigelbe vollständig vermengt sind. Fettarme Mayonnaise Kalorienarm Mit Olivenöl Und Ohne Zucker Rezept
  • Die Zitrone auspressen, den Essig, das Xylit, das Olivenöl und die Prise Salz dazu geben und verrühren. Fettarme Mayonnaise Kalorienarm Mit Olivenöl Und Ohne Zucker Rezept (6)Fettarme Mayonnaise Kalorienarm Mit Olivenöl Und Ohne Zucker Rezept (5)
  • Dabei einfach rühren und unter Umständen vorsichtig etwas Wasser dazugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
    Aber langsam machen mit dem Wasser, denn schnell ist dann zu flüssig, daher am besten Esslöffelweise die Konsistenz ändern.

Tipps

  • Wenn du noch paar Kalorien vermeiden möchtest, dann kannst du das Olivenöl auch noch weglassen. Jedoch liefert Olivenöl gesunde Fettsäuren, auf die du dann verzichten würdest. Geschmacklich merkt man kaum einen Unterschied.

Eine passende Rezept-Ideen für diese fettarme Mayonnaise 

Wenn du dich fragst, was du mit der fettarmen Mayo zubereiten sollst, dann sieh dir diese Rezepte an. Das Rote Linsen Bratlinge Rezept kann auch mit der leichten Mayonnaise serviert werden. Zu Nudelsalat gehört ohnehin Mayonnaise, dabei besteht enormes Potenzial Kalorien einzusparen.

So hilft mir die fettarme Mayonnaise in Form zu bleiben 

Wie mir dieses Rezept beim Muskelaufbau hilft 
Komplexe Aminosäuren

Prinzipiell hilft dieses Rezept beim Muskelaufbau und beim Abnehmen gleichermaßen. Denn für den Muskelaufbau liefert es zusätzliches Eiweiß und für´s Abnehmen ist es natürlich hilfreich weniger leere Kalorien zu konsumieren. 

Nährwerte zur kalorienarmen Mayonnaise

So setzen sich die Nährwerte für die fettarme Mayonnaise zusammen

ZutatenKalorienEiweißFetteKohlenhydrateZuckerBallaststoffe
Magerquark – Magerquark, 500 g36568220200
Hühnerei – Eigelb, 150 g4382040110
Birkenzucker – Xylit, 5 g1200500
Alnatura – Olivenöl, 10 g90010000
Kühne – Balsamico-Essig – Condimento Balsamico Bianco, 5 ml600110
Zitrone – Zitrone, 100 g2910933
Gesamt:940895236253 
Pro Portion:2352213961 

Quellen 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.