Kann man mit Kaiser Natron Kuchen backen?

Mit Natron Kuchen Backen Ersatz Backpulver

Kann man Natron zum Kuchen Backen nehmen?

Schon während meiner Ausbildung als Koch haben wir einfaches Natron zum Backen verwendet um Marzipan Muffins aufgehen zu lassen. 

Aus irgendeinem Grund, hatten wir nie richtiges Backpulver im Restaurant, dafür aber einen 20 Kilo Sack Natron. Ich vermute mein Chef hat das Natron günstiger bekommen und konnte damit ein paar Euro einsparen.

So mussten wir Köche uns also mit Natron zufrieden geben. Doch siehe da, es hatte seinen Zweck immer erfüllt. Die Marzipan Muffins für unsere Desserts gingen beim Backen immer hoch wie eine Rakete. 

Kann man mit Kaiser Natron Backen?

Weil Kaiser Natron beim Kuchen backen eine Säure-Basen Reaktion erzeugt entstehen beim Backen Bläschen die den Teig aufgehen lassen. Somit kann damit den selben Effekt erzielen wie mit Backpulver und dieses durch Natron in vielen Fällen ersetzen. 

Da Natron im Gegensatz zu Backpulver keine Phosphate beinhaltet, kann es nur mit den Säuren reagieren, welche im restlichen Kuchenteig bzw. den anderen Zutaten enthalten sind reagieren. Darum hat Natron eine leicht schwächere Wirkung, aber wirkungslos ist es jedoch ganz und gar nicht.

Damit du besser verstehen kannst was damit gemeint ist, hab ich ein Experiment gemacht. Ich habe einen Schokoladenkuchen zubereitet und den Teig in auf 2 Schüsseln verteil. 

Anschließen hab ich denen einen Teig mit Natron vermeng und den anderen nicht. Dann hab ich den Teig ohne Natron auf dem Blech verteilt und den Kuchen Teig mit Kaiser Natron als zweite Schicht darüber verteilt. Beide Teig-Mengen entsprachen ungefähr derselben Menge.

Das Ergebnis nach dem Backen hab ich mit einem Photo festgehalten. Du kannst in folgendem Bild deutlich den Unterschied erkennen. Du kannst sicherlich erkennen, wie der Teil ohne Natron fester und der Teil mit Natron lockerer und schön fluffig geworden ist. 

Natron Beim Kuchen Backen Nehmen (2)

Das Rezept für den Schokoladenkuchen war ein gewöhnliches Rezept aus Eiern, Mehl, Butter, gemahlenen Mandeln und zerlassener Zartbitter Kuvertüre. 

Diese Rezepte lassen sich mit Kaiser Natron backen:

Alle Rezepte anzeigen >>

Ist Natron immer als Backpulver Ersatz geeignet?

Diese Frage lässt nicht ganz leicht beantworten, denn dazu müsste man jedes Rezept erstmal testen und sehen wie gut es beim Backen aufgeht. Jedoch die Muffins und Kuchen Rezepte die hier auf der Seite erwähnt werden, sind mit Natron immer gut aufgegangen. 

Es hängt eben davon ab wie hoch der Phosphat-Gehalt der restlichen Zutaten im Rezept ist. Viele Lebensmittel enthalten von Natur aus Phosphate, insbesondere Milch und Milchprodukte. 

Kaiser Natron Beim Kuchen Backen Nehmen (1)

Ist Backpulver bei bestimmten Rezepten überhaupt notwendig?

Bei Rezepten wie Muffins mit Joghurt ist Backpulver grundsätzlich unnötig, da Joghurt von Natur aus eine gewissen Säure enthält. Denn Milch enthält Phosphate die mit dem Natron eine Säure Basen Reaktion erzeugen.

Dies ist übrigens auch bei allen anderen Milchprodukten und Back-Rezepten mit Milchprodukten der Fall. Somit lässt sich dabei dann immer Backpulver hervorragend durch Natron ersetzen. 

Klassisches Backpulver aus dem Supermarkt ist immer eine Kombination aus verschiedenen Chemikalien (darunter auch Natron unter dem Namen: Hydrogencarbonat) welche teils basisch und teils sauer sind. Beim Erhitzen und vermischen mit Flüssigkeit reagieren diese Chemikalien miteinander und produzieren Luftbläschen, welche einen Kuchen oder Muffin schön fluffig machen. 

Gibt es etwas zu beachten?

Das Beachten der Menge spielt eine große Rolle in Bezug auf den Geschmack. Denn verwendet man zu viel Natron beim Backen, so kann der Kuchen schnell zu stark nach Natron schmecken. 

Bei einem Blech mit 16 Muffins verwendet man 1 TL Natron und nicht mehr. Dies bringt ein gutes Ergebnis und lässt Muffins hochgehen, ohne dabei nachher überhaupt nach Natron zu schmecken. 

Ein guter Tipp dafür ist, das Natron bereits mit dem Mehl und den gemahlenen Mandeln zu vermengen, bevor man weitere Zutaten wie Ei oder geschmolzene Butter hinzugibt.

Dann verteilt es sich komplett im ganzen Teig, ohne irgendwo Klumpen zu bilden, die nachher nach Natron schmecken. 

Peanut Butter Cups Rezept Vegan Zutaten In Schüssel Geben

Wie funktioniert das überhaupt?

Wenn Natriumhydrogencarbonat mit Phosphaten in Lebensmitteln bzw. in anderen Zutaten in Verbindung kommt, dann kommt es zur Säure Basen Reaktion.

Dafür ist aber in Fall eine Kuchen Rezept noch Flüssigkeit oder Ei, sowie zerlassene Butter notwendig. Im reinen Pulver- oder Trockenzustand funktioniert das noch nicht. 

Sehr gut lässt sich das am Beispiel Essig und Natron erklären. Denn vermischt die beiden Komponenten, dann treffen Säure und Base im nassen Zustand aufeinander und es entstehen massenhaft Bläschen. In anderen Worten es schäumt. 

Da diese Bläschen im Teig gefangen sind, geht der Teig nach oben und die Bläschen werden in den Teig rein-gebacken. Es entsteht ein fluffiger Kuchen. 

Warum sollte man überhaupt Backpulver durch Natron ersetzen?

Ein Päckchen klassisches Backpulver besteht aus Natron (Natriumhydrogencarbonat) und Phosphaten, sowie etwas Stärke. Es gibt viele Mensche, die beabsichtigen zusätzliche Phosphate über die Ernährung zu vermeiden.

Wer Phosphate vermeiden will, der ist mit Natron als Backpulver deutlich im Vorteil. Wenn man keine zusätzlichen Phosphate in seiner Ernährung haben möchte, so kann Kaiser Natron eine gute Wahl beim Kuchen backen sein. 

Wer eine basische Ernährung anstrebt und Säurebildner möglichst vermeiden will, dann kann Natron dazu beitragen dies zu erreichen. 

Kaiser Natron Beim Kuchen Backen Verwenden

Ist Natron gesund? 

Natron ist ein bekanntes altes Hausmittel gegen Sodbrennen, daher gibt es auch Natron Pastillen in der Apotheke. Wer selbst mal Sodbrennen hat, kann einen Teelöffel Natron in stillem Wasser auflösen und trinken. 

Das Natron trägt dann zur Neutralisierung der überschüssigen Säuren im Magen bei und kann somit zu einer Linderung des Brennens helfen. 

​Aber es ist basisch und hat die Eigenschaft, dass es Säuren neutralisieren kann. Daher ist es als altes Hausmittel bekannt dafür gegen Sodbrennen zu helfen, da es die überschüssige aufstoßende Magensäure neutralisiert und das unangenehme Brennen mildert. 

Mehr Tipps für eine gute Ernährung:

Mehr Beiträge anzeigen >>

Yasty Chef Rezepte Für Gesunde Ernährung

Hier kocht und schreibt Matthias Müller (gelernter Koch) | mehr über mich >>

>> Jetzt kostenlos persönlichen Ernährungsplan erstellen lassen

Quellen 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.