Die saftigsten Low Carb Brownies für Sportler und Bodybuilder

Fitness Brownie Rezept low carb

Brownies schmecken fast jedem und sättigen zudem auch noch sehr gut. Hier findest du die Zutaten und Zubereitung für ein Brownie Blech mit ca. 15 Stücken, die dich glücklich machen.

Nährwerte pro 100 g Stück Brownie

490
Kalorien

20,3 g
Kohlenhydrate

35 g
Fett

14,2 g
Eiweiß

Werbung

Die saftigsten Low Carb Brownies für Sportler und Bodybuilder

0 from 0 votes
Recipe by Yasty ChefCourse: Zwischenmahlzeit, Pausen Snack, SnackCuisine: Frühstück, Pause, AbendessenDifficulty: einfach
Portionen

15

Brownies
Vorbereitungszeit

15

minutes
Backzeit

25

minutes
Kalorien

490

kcal
Kohlenhydrate

20,3

g
Fett

35

g
Eiweiß

14,3

g

Saftige Low Carb Brownies selbstgemacht und das wahlweise mit oder ohne Schokoüberzug. Hier findest du die Zutaten und wie du sie zubereitest.

Zutaten

  • 350 g Mandelmehl (entöltes Mandelmehl mit einem Eiweißgehalt von mindestens 50%)

  • 250 g Kokosöl oder Butter

  • 300 g dunkle Schokolade ( 85 %)

  • 120 g Xylit oder 150 g Erythrit

  • 10 Stück Eier

  • 1/2 Teelöffel Natron

  • 1 Teelöffel Zimt

  • 1 Esslöffel Vanille Pulver

  • 1 Prise Salz

  • 1 Messerspitzeitze Stevia oder Sucralose

  • Für den Schokoladenüberguss (optional)
  • 200 g dunkle Schokolade (wie oben)

  • 50 g Kokosöl oder Butter

Zubereitung

  • Zuerst solltest du den Ofen ganz gemütlich vorheizen, stelle dabei das Drehrad auf vertrauenswürdige 180 Grad Celsius und lehne dich nun zurück.
    Halt! Da war noch was … du musst schon noch eine Backform mit Backpapier belegen. Sonst klebt das doch rein Mensch, willst du das? Na also.
    Bevor wir aber 25 Minuten meditieren können, haben wir noch ein bisschen was zu tun.
  • Krall dir bitte nun einen kleineren Topf und stell den auf den Herd. Schalte so auf Stufe 2 oder vielleicht reicht auch Stufe 1 … das wirst du schon sehn. Butter und Schokolade jetzt darin zum schmelzen bringen und nichts anbrennen lassen.
  • Nimm eine etwas größere Schüssel und gib das Xylit hinein. Schlage die Eier auf und verrühre sie nachher mit dem Xylit bis es möglichst schaumig oder cremig wird.
  • Die Schoko-Butter sollte nicht heiß sein. Rühre sie nun langsam unter die Eier.
  • Wiege das Mandelmehl ab und hebe es langsam mit einem Kochlöffel unter. Füge noch eine Prise Zimt, eine Prise Salz und etwas Vanille hinzu. Es geht auch ohne die drei letzten Zutaten.
  • Jetzt geht´s ans Eingemachte. Denn nun darfst du den Brownie-Teig in die Backform gießen und gleichmäßig verstreichen. Anschließend öffne die Tür des Ofens gib die Backform für 20-30 min dort hinein.
    Jetzt können wir eine Runde meditieren.
  • 20 Minuten solltest du einen Test machen und ein Buttermesser in den Low Carb Brownie stecken um zu sehen ob noch Teig dran klebt. Wenn nicht, dass ist der Brownie fertig. Ohnehin kündigt sich der Schoko-Kuchen durch seinen guten Duft an, wenn er fertig ist.
  • Falls du einen Guss machen möchtest, so kannst du den selben Topf wieder verwenden und darin nochmal Schokolade erwärmen. Gib auch etwas Kokosöl oder Butter dazu, sonst wird der Guss zu hart wenn er abgekühlt ist. Die Low Carb Brownies ließen sich sonst schwer in Stücke schneiden.

Werbung

Tipps für Low Carb Brownies – Du hohe Kunst des Brownie Backens (Brownieology)

  • Verwendet man ein Mandelmehl mit weniger Eiweiß und mehr Fettgehalt, dann benötigt man weniger Kokosöl oder Butter. Sonst ist der Kuchen nachher zu fettig. 

  • Für den Guss ist es sinnvoll Kokosöl dazu zu geben, denn Schokolade allein ist zu hart, um nachher die Brownies in einzelne Stücke zu schneiden. Sonst müsste man zu stark drücken und der Brownie ließe sich nicht in schöne Stücke zerteilen. 

  • Gemahlene Mandeln sind keine Alternative zum Mandelmehl, einfach aus dem Grund, dass sie mehr Fett haben. Somit saugen die gemahlenen (nicht entölten) Mandeln das Kokosöl oder die Butter nicht auf. Das Ergebnis sind dann sehr fettig Brownies. Zudem sorgt Mandelmehl für eine besser Konsistenz bzw. Textur. 

  • Am besten die Brownies erst am nächsten Tag essen, da hat sich das Aroma über Nacht erst entfaltet und der Guss dann endlich fest ist. 

  • Beim Schmelzen ist kein klassisches Wasserbad mit Schlagkessel nötig. Kleinste Stufe am Herd, regelmäßig rühren und einen Blick drauf zu werfen erspart dir Zeit, Arbeit und Kosten für Küchengeräte. Schokolade möglichst klein zerbrechen, dann geht´s schneller beim Schmelzen. 

  • Mit einem Pinsel oder Esslöffel über dem Brownie gleichmäßig verteilen, solange er noch in der Backform ist. Ein paar Stunden abkühlen lassen, dann ist der Guss fest geworden. 

    Jetzt kannst du die Brownies mit einem Messer in 3×4 oder 4×4 Stücke schneiden und essen. 

  • Die Backtemperatur kann auch 160 Grad oder niedriger sein, dadurch dauert es mindestens 5 min länger, aber es besteht weniger Gefahr, dass es anbrennt, falls man es mal vergessen sollte. Der Rauchpunkt des Fetts wird auch nicht erreicht.

  • Das Backpapier in der Backform erspart dir das Reinigen, nichts brennt rein und man kann das Papier sogar wieder verwenden. 

  • Brownies luftdicht im Kühlschrank aufbewahren, dann halten sie ca. 1 Woche. Man kann die Low Carb Brownies auch nochmal kurz im Ofen anwärmen, dann hat meinen einen Hot Brownie ähnlich wie beim Burger King .. nur mit 5 Kilo weniger Zucker .. lol 

Werbung

Low Carb Brownies mit weniger Kohlenhydrate 

Dieses Rezept ist optimal für dich, wenn du auf der Suche dem absoluten Schokoladen Genuss bist, aber keinen Bock auf schlechtes Gewissen hast. Das Brownie Rezept ist einfach und ohne zusätzlichen Zucker und sogar ohne Kohlenhydrate aus weissem Mehl oder allgemein Getreide-Mehl. 

Saftige Low Carb Brownies für unterwegs

Diese Low Carb Brownies eigenen sich perfekt als Snack für die Arbeit oder auf kleinen Reisen. Sie lassen sich leicht in einer Brotzeitdose verpacken und sind locker 1 Woche haltbar.

Durch die komplexen Zutaten und die Ballaststoffe wird man schnell satt und kann somit jeden Heißhunger in die Flucht schlagen. Dabei ist schlechtes Gewissen völlig fehl am Platz, denn die kleinen Schoko Brownies haben nämlich keine zugesetzten Zucker in der Rezeptur.

Unter anderem ist auch der Kohlenhydrate Anteil deutlich geringer als vielen anderen Brownie Rezepten, denn das Rezept ist völlig frei von Getreide Mehl. 

Als Süßungsmittel lässt sich Xylit oder sogar Erythrit verwenden.

Werbung

Mehr Fitness Rezepte …

2 Idee über “Die saftigsten Low Carb Brownies für Sportler und Bodybuilder

  1. Zauberin22 sagt:

    Ich liebe Brownies und dieses Fitness-Brownie-Rezept sieht fantastisch aus. Es ist auch einfach zu machen, also werde ich es über das Wochenende vorbereiten. Vielen Dank für dieses Fitness-Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen und bin mit der Speicherung und Verarbeitung meines gewählten Namens und der Email-Adresse einverstanden.

Erhalte die neuesten
Fitness Rezepte
per Email !
Abonniere meinen Rezepte Newsletter und erhalte ca. 1x wöchentlich eine Mail mit den neuesten Rezepten!

80% vegetarisch / vegan, ausgewogen, low carb, clean eating, ... 
REZEPTE ABONNIEREN!
Ich nutze Mailchimp für meinen Newsletter, mehr Infos: Datenschutzerklärung
close-link