Glutenfreier Pfannkuchen mit Lachs, Rucola und Mandelmus

Pfannkuchen Mit Lachs

Heute möchte ich ein vegetarisches Pfannkuchen Rezept mit dir teilen, welches wirklich ein gutes Beispiel für komplexe Nährstoffe ist. Dieser Pfannkuchen mit Lachs und Rucola kann dich gut unterstützen als Sportler beim Muskelaufbau.

Das Kichererbsenmehl im Pfannkuchen liefert uns zuerst komplexe Kohlenhydrate mit reichlich Ballaststoffen für eine langanhaltende Sättigung. 

Dann haben wir frisches Gemüse und Rohkost wie den Rucola Salat und Tomaten. 

Aber das Beste kommt jetzt: 

Du hast hier pro Portion einen Eiweißgehalt von ca. 43 Gramm und das aus mehreren Proteinquellen. Das wäre zum einen das Mandelmus, Hühnerei, Kichererbsenmehl und der Lachs. 

Das ist nicht alles .. 

Das Rezept ist besonders zeitsparend, denn sobald der Pfannkuchenteig gerührt ist beginnt schon die entspannte Phase. Nun kannst eine Schöpfkelle Pfannkuchenteig in eine Pfanne geben und den Rucola Salat kurz abwaschen. Danach belegst du Pfannkuchen nur noch und rollst ihn zusammen. 

Das wars schon. 

Mehr Fitness-Rezepte …

Wer ist der Calcium King?

Das Diagramm zeigt, dass Mandeln einen beachtlichen Anteil an Calcium besitzen. Jedoch muss man hierbei auch erwähnen, dass 100 g Milch schneller getrunken sind als 100 g Mandeln gegessen.

Das Diagramm dient zur Veranschaulichung, dass Mandeln zur Deckung des Calcium Bedarfs sehr gut beitragen können. 

Mandelmus Kalzium Calcium Mandeln Milch Kalziumgehalt Mandeln

Glutenfreier Pfannkuchen mit Lachs, Rucola und Mandelmus

5 from 1 vote
Rezept von Yasty Chef Gang: HauptgangKüche: Abendessen, Mittagessen, Snack, vegetarischSchwierigkeit: einfach
Portionen

2

Portion
Vorbereitungszeit

10

minutes
Kochzeit

5

minutes
Kalorien

688

kcal
Kohlenhydrate

41

Gramm
Protein

45

Gramm
Fett

36

Gramm

15

minutes

Dieses Buchweizen Pfannkuchen Rezept hilft dir schneller fit zu werden und Muskeln aufzubauen, komplexe Proteine und Kohlenhydrate machen dich satt und stark.

Zutaten

  • 150 g Kichererbsenmehl

  • 200 g Wasser

  • 2 Stück Eier

  • 100 g Räucherlachs

  • 50 g Rucola Salat

  • 50 g Mandelmus

  • 2 Stück Tomaten

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung

  • Wiege das Kichererbsen-Mehl mit der Küchenwaage ab. Gib nun nach und nach das Wasser hinzu und rühre den Teig glatt. Dann rühre die Eier rein und gib eine Prise Salz dazu.
  • Stelle Deine Pfanne auf den Herd und lass sie heiß werden. In der Zwischenzeit kannst Du die Tomaten und den Rucola waschen und die Tomaten in Scheiben schneiden.
  • Gieße jetzt die Hälfte des Pfannkuchen-Teigs in die heiße Pfanne. Brate den Pfannkuchen von beiden Seiten bis er goldbraun wird.
  • Lege den fertigen Pfannkuchen anschließend auf ein Schneidbrett und gieße gleich die zweite Portion Teig in die Pfanne.
  • Nun bestreiche den Pfannkuchen mit 2 EL Mandelmus und lege die Tomatenscheiben und den Rucola darauf.
    Würze mit einer Prise Salz und Pfeffer und lege noch 2 Scheiben Lachs darauf. Rolle jetzt das Ganze zu einer Rolle zusammen.
  • Wiederhole alles mit dem zweiten Pfannkuchen und denke daran, Rucola, Tomaten und Lachs für die 2 Rollen einzuteilen.

Tipps

    Wenn du eine warme Mahlzeit haben möchtest, dann gib den Pfannkuchen mit Lachs und Rucola nochmal 5 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Dadurch kannst die dieses Gericht warm oder kalt genießen.

Hast du das Rezept probiert?

markiere @yasty_chef auf Instagram mit dem hashtag #yasty

Magst du das Rezept?

Folge uns @yastychef auf Pinterest

Rezept probiert?

Like us on Facebook

Zusammensetzung der Nährwerte für den Pfannkuchen mit Lachs und Rucola

Zutaten

Kalorien

Kohlenhydrate

Fette

Eiweiß

Natrium

Zucker

Kichererbsenmehl, 150 g

506

66

9

29

0

4

Ei – Hühnerei, 2 ei

184

1

13

15

174

0

Räucherlachs, 100 g

323

0

22

32

20

0

Gemüse – Rucola, 50 g

13

1

0

1

13

1

Mandelmus, 50 g

322

9

28

11

1

1

Tomate Gemüse – (Rot), 150 g

27

4

0

2

9

4

 

Gesamt:

1.375

81

72

90

217

10

 

Pro Portion:

688

41

36

45

109

5

 

 

Yasty Chef Rezepte Für Gesunde Ernährung

Hier kocht und schreibt Matthias Müller (gelernter Koch) | mehr über mich >>

>> Jetzt kostenlos persönlichen Ernährungsplan erstellen lassen

Quellenangaben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.