Einfaches veganes Peanut Butter Cups Rezept für den Muskelaufbau

Peanut Butter Cups Rezept Vegan
Peanut Butter Cups Rezept Vegan (3)

Ich liebe Erdnüsse und Schokolade, aber ich mag keinen Zucker. Irgendwie brauch ich jeden Tag etwas Erdnüsse oder Erdnussbutter und Schokolade. Darum mach ich mir regelmäßig dieses Peanut Butter Cups Rezept um was gesunde zum Naschen zu haben. 

Folgendes Gericht geht sehr leicht zuzubereiten, es hat keine Hürden und es kann absolut nichts schief gehen. Ganz im Gegensatz zu Peanut Butter Balls oder Energyballs mit Schokolade drum herum. 

Natürlich hat es einiges an Kalorien, aber wenn man abnehmen möchte kann man auch bei anderen Mahlzeiten etwas einsparen. Wenn man zunehmen will, dann hilft dieser Snack garantiert. 

Der extra Crunch mit jedem Biss .. 

Knete 50 g geröstete Erdnüsse unter die Masse aus Erdnussbutter und Haferflocken Mehl / Hafermehl. Das sorgt für knackige Stückchen in jedem einzelnen Snack. 

Die Erdnüsse in der Mitte sind die geheime Zutat die den Unterschied im Geschmack ausmacht. Sondern Erdnüsse sind auch noch proteinreiche gesunde Lebensmittel. 

Einfaches Peanut Butter Cups Rezept

Einfaches Peanut Butter Cups Rezept

5 from 1 vote
Rezept von Matthias Gang: SnacksKüche: Abendessen, SnackSchwierigkeit: einfach
Rezept für

12

Stück
Vorbereitungszeit

20

minutes
Kochzeit

10

minutes
Pro Portion Kalorien

338

kcal
Protein

12

g
Fett

25

g
Kohlenhydrate

15

g
Zubereitungszeit

30

minutes

Leicht gelingendes veganes Peanut Butter Cups Rezept ohne zusätzlichen Zucker und hohem Eiweiß Gehalt. Stark sättigend und optimal für unterwegs.

Zutaten

  • 300 g Erdnussmus / Erdnussbutter

  • 150 g Hafermehl

  • 1 Teelöffel Vanille Pulver oder Aroma

  • 50 g geröstete Erdnüsse

  • 250 g dunkle Schokolade

  • 1 Messerspitze 1 Messerspitze Sucralose oder Stevia (alternativ einfach weglassen)

Zubereitung

  • Hafermehl, Vanille Aroma und Stevia in eine Schüssel geben und vermischen. Dadurch werden alle süßen Aromen gleichmäßig verteilt. Peanut Butter Cups Rezept Vegan Zutaten In Schüssel Geben
  • Erdnussbutter drauf und verkneten.Peanut Butter Cups Rezept Vegan Erdnussbutter Dazu GebenPeanut Butter Cups Rezept Vegan Verkneten
  • Erdnüsse dazu geben und durchkneten. Peanut Butter Cups Rezept Vegan Erdnüsse Dazu Geben
  • Portionieren und verteilen. Teilt man die Masse jetzt durch 12 Einheiten (je nach dem wie viel Förmchen mein Blech hat) … dann hat man Kugeln mit jeweils ungefähr 42 Gramm. In dieser Größe passen sie gut in ein Muffin Backblech.Peanut Butter Cups Rezept Vegan PortionierenErdnussbutter Formen.
  • Schokolade schmelzen. Für die Schokolade habe ich eine dunkle mit 85% Kakao gewählt, diese hat nur 15 % Zucker. 

    Diese dann kurz in einem kleinen Topf auf Stufe 1 erwärmen bis alles geschmolzen ist und in die Muffinförmchen gießen.
    Peanut Butter Cups Rezept Vegan Schokolade Schmelzen
  • Dabei erst einen Klecks auf den Boden der Muffinförmchen geben, dann die Erdnussbutter drauf und dann die restliche Schokolade.Peanut Butter Cups Befüllen
  • Durch die Ummantelung kommt keine Luft an die Erdnussbutter und sie bleibt eine Woche frisch ohne ranzig zu werden. Schokolade Drüber Geben

Peanut Butter Cups als leckere Süßigkeiten mit Potenzial für Muskelaufbau und Gesundheit 

So helfen mir Erdnüsse beim Muskelaufbau 

Wenn ich am Tag 2 Peanut Butter Cups esse, dann nehme ich dadurch ungefähr 24 g pflanzliches Protein aus Erdnüssen zu mir. 

Erdnüsse sind ein guter Lieferant für die Aminosäure Arginin welche für die Proteinsynthese und den Muskelaufbau sehr relevant ist. 

Erdnussbutter der Snack für gute Konzentration

Schon lange gelten Erdnüsse ja als Gehirn Nahrung und selber muss ich dass immer wieder feststellen, dass ich gerade in Zeiten mentaler Anstrengung ein besonders großes Verlangen Erdnüssen habe. 

Vielleicht ist da ja was dran, denn man hat herausgefunden, dass Erdnüsse das Gehirn bei der Verarbeitung von Informationen unterstützen. 

Beliebte Schokoladen Rezepte 

Mehr schokoladige Rezept Ideen für dich

Darum sind Peanut Butter Cups besser als Schoko Energyballs

Die Peanut Butter Cups sind im Muffinförmchen aus Papier und verhindern somit, dass wir lästige Schokofinger bekommen.

Das ist vor allem praktisch wenn man unterwegs ist und keine Möglichkeit hat sich die Hände zu waschen. 

Peanut Butter Cups Rezept Vegan (4)

Worauf du achten solltest wenn du ein Peanut Butter Cups Rezept machst

Erdnussmus und Erdnussbutter sind sensible Lebensmittel und werden schnell ranzig, wenn sie nicht luftdicht gelagert werden. Dann verschlechtert den Geschmack und ranzige Fette können vielleicht sogar ungesund werden. 

Darum solltest du auch die Erdnussbutter die du für das Peanut Butter Cups Rezept verwendest wieder gut verschließen. 

Damit gemeint ist, die Erdnussbutter mit der Schokolade vollständig zu ummanteln und zu verschließen. Dadurch bildet quasi die Schokolade nachher die Verpackung, die keinen Sauerstoff an das Fett der Erdnuss rankommen lässt. 

Der Oxidationsprozess des Erdnussöls wird damit unterbunden und die Erdnussbutter bleibt im Peanut Butter Cup schön frisch. So entsteht auch kein ranziger Geschmack, wenn man die kleinen Schokoladen Snacks eine Woche aufhebt.

Denn Erdnüsse gelten als Lebensmittel mit gesunden Fetten und sollten daher unbedingt geschützt gelagert werden.

Nährwerte für diesen veganen Muskelaufbau Snack

So setzen sich die Nährwerte zusammen … 

ZutatenKalorienEiweißFetteKohlenhydrateZuckerBallaststoffe
Alnatura – Erdnussmus, 300 g1.85487148361920
haferflocken – Haferflocken, 150 g558201188115
Erdnüsse – Erdnüsse, 50 g3111325723
Lindt 85% Kakao – Dunkle Schokolade, 250 gr1.338281154800
Gesamt:4.0611482991792238 
Pro Portion:33812251523 

Mehr vegane Muskelaufbau Rezepte …

Quellen

Die neuesten Beiträge und Rezepte: