Reis mit Erbsen Rezept für Muskelaufbau vegan

Reis mit Erbsen und Paprika Soße

Du bist auf der Suche nach einem veganen Rezept, dass dir hilft beim Muskelaufbau? Aber du hast auch schon oft gehört, dass vegane Rezepte weniger qualitatives Eiweiß haben.

Jetzt lernst du ein Gericht kennen, das vegan ist und eine hochwertige Proteinquelle ist. 

Mit diesem Muskelaufbau Rezept kannst du 30 g veganes Eiweiß und 800 Kalorien pro Portion zu dir nehmen. Damit bekommst du ordentlich Energy und Protein um deinem Bizeps nach dem Training einen ordentlich Pump zu verleihen. 

Mehr vegane Muskelaufbau Rezepte …

Nährwerte Gesamt

1598
Kalorien

189 g
Kohlenhydrate

66 g
Fett

57 g
Protein

Nährwerte pro Portion

799
Kalorien

95 g
Kohlenhydrate

33 g
Fett

29 g
Protein

Reis mit Erbsen Rezept für Muskelaufbau vegan

4 from 4 votes
Rezept von Yasty Chef Gang: HauptgangKüche: Mittagessen, AbendessenSchwierigkeit: einfach
Portionen

2

Portionen
Vorbereitungszeit

10

minutes
Kochzeit

15

minutes
Kalorien

799

kcal

25

minutes

Dieses vegane Reis Fitness-Rezept hat viel Eiweiß und komplexe Kohlenhydrate. Es unterstützt beim Muskelaufbau mit komplexen Protein Quellen und 800 Kcal.

Zutaten

  • 150 g Basmati Reis

  • 200 g Tiefkühl Erbsen

  • 350 g Wasser

  • 0,5 TL Meersalz

  • 30 g Baby Spinat Blätter (optional)

  • Für die vegane Sahne Soße
  • 150 g Cashewmus

  • 300 g Paprika

  • 250 g Wasser

  • 3 EL Balsamico Essig (weiß)

  • 1 TL Chili oder Sambal Oelek

  • 0,5 TL Kurkuma Pulver

  • 0,5 TL Salz

Zubereitung

  • Den Reis in leicht gesalzenes Wasser (350 g) geben und bei geschlossenem Topf zum Köcheln bringen.
  • Nochmals Wasser (250 g) in einem zweiten Topf erhitzen, hierbei keinen zu breiten Topf verwenden.
  • Paprika waschen, Kerne und Strunk entfernen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
  • Wenn das Wasser kocht, die Paprikastücke hineingeben und 3 Minuten später abschalten, dann das Cashewmus dazugeben. Nun alles mit einem Stabmixer feinmixen und noch mit Salz ½ TL, weißen Balsamico-Essig, Chili und Kurkuma würzen.
  • Sobald fast kein Wasser mehr im Topf sichtbar ist und der Reis fast bald fertig scheint, die gefrorenen Erbsen dazugeben und unterheben. Dann Deckel wieder darauf geben.
  • Nun nochmal 5 Minuten heiß machen und dabei mehrmals umrühren. Sind die Erbsen leuchtend grün, der Reis gar und das Wasser weg, ist der Erbsen-Reis fertig.
  • Eine Cappuccino-Tasse mit kaltem Wasser ausspülen, den Erbsen-Reis einfüllen, festdrücken und auf einen Teller stürzen.
  • Dabei kannst du den Teller erst verkehrt herum mit der Innenseite auf die Tasse stellen und dann zusammen einfach umdrehen, den Teller normal auf den Tisch stellen und dann die Tasse langsam hochheben. Jetzt Soße um den Reis herum verteilen und genießen.

Hast du das Rezept probiert?

markiere @yasty_chef auf Instagram mit dem hashtag #yasty

Magst du das Rezept?

Folge uns @yastychef auf Pinterest

Rezept probiert?

Like us on Facebook

Tipps

  • Am besten eignet sich hierbei ein klebender Reis wie Basmati- oder Sushi-Reis, aber mit Vollkornreis und allen anderen Reissorten klappt´s auch. Es kann nur sein, dass der Reis dann leichter zerfällt und nicht so schön stehen bleibt.
Yasty Chef Rezepte Für Gesunde Ernährung

Quellenangaben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.